Home | Seitenübersicht | Kontakt
Danke sagen >
< Migrationsberatung und unsere Sozialberatung

Dipl.-Sozialpädagogin/Dipl.-Sozialarbeiterin

Für unser Beratungsangebot bei Häuslicher Gewalt


Wir suchen für unser Beratungsangebot bei Häuslicher Gewalt ab sofort eine

Dipl.-Sozialpädagogin/Dipl.-Sozialarbeiterin

oder ähnliche Qualifikation im Umfang von 50% oder 80%

zunächst als Krankheitsvertretung.         

Eine befristete Weiterbeschäftigung bis 31.01.2021 ist sehr wahrscheinlich.

 

Die Stelle beinhaltet:

  1. Das  niederschwellige und paritätisch besetzte Projekt PUNKTUMplus wendet sich an Einheimische und Zugewanderte, an Opfer, Täter und deren Familien. Dieses Projekt beinhaltet Beratung und Prävention und ist befristet bis 31.01.2021. Der Stellenanteil umfasst hier 50 %.
  2. Die Erstberatungsstelle zum Wohnungsverweis ist für Menschen in der Stadt Reutlingen zuständig, die häusliche Gewalt erfahren haben und in dessen Verlauf es zu einem Wohnungsverweis des/der Beschuldigten kam. Dieses unabhängige Angebot ist für Geschädigte und Beschuldigte sowie deren Familien zuständig und umfasst einen  Stellenumfang von 30%.

 

Ihr Aufgabenprofil:

  • Krisenintervention, Beratung, Information und Prävention
  • Einzelgespräche mit Beschuldigten und Geschädigten nach einem Wohnungsverweis
  • Individuelle Sicherheitsplanung/ Informationen über rechtliche Möglichkeiten sowie Beratung nach dem Gewaltschutzgesetz
  • Tandemberatung von Paaren mit Gewalterfahrungen
  • Entwicklung und Umsetzung von Präventions- und Informationsangeboten
  • Dolmetschergestützte Beratung
  • Vermittlung an und Kooperation mit ergänzenden und weiterführenden Beratungsstellen  und Diensten

 

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium Sozialarbeit / Sozialpädagogik
  • Erfahrung in der Einzelfallhilfe, Kompetenzen in der Beratung von Menschen mit Gewalterfahrung wünschenswert
  • Erfahrungen im Kommunikations- und Trainingsbereich wünschenswert
  • Eine positive Einstellung zur evangelischen Kirche und deren Diakonie

 

Wir bieten Ihnen

  • Eine offene und wertschätzende Unternehmenskultur
  • Möglichkeiten, Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen bei uns einzubringen
  • Förderung von Supervision, Fort- und Weiterbildungen
  • Ein multiprofessionelles Team und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Vergütung nach der kirchlichen Anstellungsordnung (angelehnt an TVöD)

 

Nähere Auskünfte erteilt die Fachgebietsleiterin Frau Stephanie Gohl, Tel. 07121/9486-16.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 14.03.2019  an den Diakonieverband Reutlingen, Herrn Dr. Joachim Rückle, Planie 17, 72764 Reutlingen oder am besten per mail an diak.werk[at]kirche-reutlingen.de.