Home | Seitenübersicht | Kontakt

Die Qualitätsziele des Diakonieverbandes Reutlingen

Die Qualitätsziele, Grundsatzziele aus dem Qualitätsmanagement-Handbuch, freigegeben durch den KDA vom 18.11.1999 wurden wie folgt überarbeitet:

Erstes Ziel:

In unserer Arbeit nehmen wir das soziale und kulturelle Leben in Gemeinde und Gemeinwesen wahr. Wir wirken mit den Menschen auf eine Verbesserung ihrer Lebenssituation unter Einbeziehung vorhandener Ressourcen hin.

Wir bieten Beratung und Hilfestellung in verschiedenen schwierigen Lebenssituationen und aktuellen Lebenskrisen.

Wir initiieren und begleiten örtliche Projekte und Initiativen und suchen die Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden.

Wir unterstützen Kirchengemeinden bei der Erfüllung ihres diakonischen Auftrages und ergänzen ihre Arbeit mit unseren Diensten und Angeboten.

Zweites Ziel:

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Menschen in ihrer Einzigartigkeit und in der Zugehörigkeit zu ihrem sozialen Umfeld. Unsere Hilfen erfolgen in menschlicher und wertschätzender Atmosphäre. Unsere Leistungen erfolgen bedarfsgerecht und zeitnah.

Drittes Ziel:

Wir sind zuverlässige Partner für unsere Auftraggeber und halten die getroffenen Vereinbarungen und Ziele ein. In diesem Rahmen arbeiten wir qualifiziert und bedarfsgerecht.

Viertes Ziel:

Mit den uns zur Verfügung gestellten finanziellen und materiellen Mitteln gehen wir wirtschaftlich effizient und verantwortlich um.

Fünftes Ziel:

Wir haben klar erkennbare und überprüfbare Organisationsstrukturen. Unsere Aufbauorganisation und unsere Abläufe orientieren sich an den Arbeitserfordernissen.

Sechstes Ziel:

In unserer Arbeit evaluieren wir regelmäßig unsere Prozesse. Wir haben Verfahren eingeführt um mögliche Fehlerquellen rechtzeitig zu entdecken und erkannte Fehler systematisch zu korrigieren.

Siebtes Ziel:

Wir sorgen für ein Betriebsklima das durch Vertrauen in die Fähigkeiten und Eigenverantwortung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geprägt ist. Freiräume und Kreativität sind für die Erfüllung des Dienstauftrages wichtig.

Achtes Ziel:

Unsere Angebote sind bekannt und transparent.

Neuntes Ziel:

Wir übernehmen sozialpolitische Verantwortung und machen in angemessener Weise auf Ursachen von Notständen aufmerksam.

Zehntes Ziel:

Wir reagieren auf gesellschaftliche Veränderungen.
Wir gestalten unsere Angebote gemäß den jeweiligen Erfordernissen.

Elftes Ziel:

Wir fördern und begleiten Menschen, die im sozialen Ehrenamt tätig sind.

Zwölftes Ziel:

Das Erreichen der Qualitätsziele ist eine wichtige Führungsaufgabe. Unsere Qualitätsrichtlinien sind bindend. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter trägt an seinem Platz zur Verwirklichung unserer Qualitätsziele bei.