Home | Seitenübersicht | Kontakt

Suchtberatung Reutlingen

Kontakt

Diakonieverband Suchtberatung
Planie 17
72764 Reutlingen

Sekretariat:
Mo - Mi & Fr:  8.30 - 12.00 Uhr
Do: 9.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do: 13.30 - 17 Uhr

Tel.: 07121 948615
Fax: 07121 948625
Email: psb[at]kirche-reutlingen.de

Unsere Angebote

Wenn Sie zu Alkohol, Medikamenten greifen oder Glücksspiele nutzen, um besser entspannen zu können. Wenn Sie am Arbeitsplatz oder im privaten Bereich auf Ihr Verhalten angesprochen werden. Wenn Sie von einem Menschen in Ihrer näheren Umgebung den Eindruck haben, dass er eine Suchtproblematik aufweist, dann kommen Sie zu uns.

Unser Beratungsangebot richtet sich an erwachsene Menschen mit Problemen durch

  • Alkohol
  • Medikamente
  • Glücksspiel
  • andere süchtige Verhaltensweisen

Wir bieten Hilfe und Beratung für Betroffene und deren Angehörige, Partner und Freunde. Sie können sich – einzeln oder gemeinsam – an uns wenden.

Unsere Beratungsstelle ist offen für alle Menschen, unabhängig von Alter, Konfession und Einkommen.

Was erwartet Sie?

In einem Erstgespräch steht die individuelle Hilfe im Vordergrund. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Ihre  persönlichen Ziele.

Wir helfen Ihnen bei der Wahl eines geeigneten Hilfsangebotes und vermitteln in weiterführende Angebote wie ambulante oder teilstationäre/stationäre Rehabilitation.

Bei Bedarf und in Absprache mit Ihnen arbeiten wir gezielt mit den Institutionen des Suchthilfenetzwerks sowie den Selbsthilfegruppen zusammen.
Sie und Ihre Angehörigen erhalten bei uns professionelle Beratung von unserem kompetenten Beratungsteam.

In Einzelfällen und bei bestimmter Indikation bieten wir für Betroffene aufsuchende Suchthilfe an.

Sie erreichen uns über die Kontakttelefonnummer. In der Regel erhalten Sie einen Gesprächstermin innerhalb einer Woche.

In Krisensituationen können Sie auch über unsere Clearingstelle im Suchthilfenetzwerk unter der

Telefonnummer: 0800 2 444 777

einen Nottermin erhalten.

Ihre persönlichen Daten und Lebensgeschichten werden absolut vertraulich behandelt.

Wir stehen unter Schweigepflicht und achten auf die datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Ihre Beratung und die Teilnahme an unseren Gruppenangeboten ist kostenfrei.

Nur die Teilnahme an unserem Angebot "Führerscheinverlust durch Alkohol, Medikamente und Drogen im Straßenverkehr" ist kostenpflichtig.